2017-11-05-PHOTO-00000265

GEORGIEN Jugendfilmfestival SUNRISE TIFLIS

Jugendliche aus Karlsruhe reisten vom 30. Oktober bis 6. November 2017 anlässlich der Karlsruher Heimtattage mit ihrem selbstgedrehten Film zum Thema Heimat zum Jugendfilmfestival „Jugendpalast Pionierfilm: Sunrise Tiflis“ in Georgien. Das Projekt ist eine Initiative der in Karlsruhe lebenden Georgierin Natia Roth.

Natia Roth besuchte in Georgien als Kind den Filmclub Pionierfilm im Jugendpalast Tiflis. Dadurch entstand der Kontakt zu Filmemacher Grigol Chigogidze, der auch heute nach 40 Jahren immer noch Pionierfilm leitet. Gemeinsam mit ihm verbrachte sie eine prägende Zeit, unter anderem besuchten sie damals die ehemalige DDR im Rahmen eines Jugendaustauschprogramms.

Während einer ersten Recherchereise in Georgien im März 2017 lud Grigol Chigogidze Natia Roth und Künstler ohne Grenzen zum diesjährigen internationalen Filmfestival in Tiflis ein. Ziel ist die Unterstützung des nachhaltigen kulturellen Austauschs zwischen Tiflis und Karlsruhe, um voneinander zu lernen, Synergien zu entdecken und gemeinsame Projekte zu entwickeln. Der aktuelle Besuch in Georgien ist der erste Schritt dazu.

 

Mit dabei: Natia Roth, Murad Atshan, Susanne Keßler, Sarah Tzitzikos
Danke an die Förderer: Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe, Stadt Karlsruhe Büro für Integration